Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • News
  • Corona Update: Statt Besuchsverbot eingeschränktes Besuchsrecht

Corona Update: Statt Besuchsverbot eingeschränktes Besuchsrecht

Publiziert: 03.11.2020

Die Pflegeinstitutionen und Curaviva Luzern, als Kantonalverband der Pflegeheime Luzern, haben gegenüber dem Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern auf das Besuchsverbot reagiert und die zielgerichtete Einschränkung des Besuchsrechts beantragt. Nach Prüfung dieses Antrags hat der Regierungsrat die Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie vom 13. Oktober 2020 angepasst (Link).

Ab 31. Oktober 2020 gilt Folgendes:

«In Spitälern, Alters- und Pflegeheimen und Kurhäusern ist pro Tag und Patient und Patientin, Bewohner und Bewohnerin oder Gast der Besuch von maximal zwei engsten Verwandten oder engsten Bezugspersonen zulässig. Die Leitung der Einrichtung kann weiter gehende Einschränkungen des Besuchsrechts vorsehen, wenn es die Lage erfordert, oder in Ausnahmefällen zusätzliche Besucherinnen und Besucher bewilligen, insbesondere bei einer Verschlechterung des gesundheitlichen Zustandes, bei psychischen Krisen und bei palliativen Situationen. Die Leitung der Einrichtung regelt die Einzelheiten unter Berücksichtigung des massgebenden Schutzkonzeptes.»

Die Auswirkung der Pandemie spürt auch das Zentrum Höchweid, auch wenn keine Bewohner erkrankt sind. Der Aufwand für die Umsetzung der Schutzkonzepte ist hoch, dazu kommen häufiger Quarantäneanordnungen an Mitarbeitende. Obwohl zusätzlich Personal angestellt wurde, entstehen situativ personelle Engpässe. Die Verantwortlichen des Zentrums Höchweid koordinieren täglich die vorhandenen Ressourcen bestmöglich zum Wohl der Bewohner. Der Effort und die Bereitschaft der Mitarbeitenden zu Mehrarbeit, ist unverzichtbar und mehr als lobenswert. 

Wir sind froh darüber, wieder Besuche, wenn auch eingeschränkt, zulassen zu können. Für diese gilt eine Voranmeldung über die Abteilung. Die Besuche finden in zwei, von aussen zugängigen, Besucherräumen unter Schutzvorgaben statt. Aktuell können wir allen Bewohnenden wöchentlich einen Besuch, beschränkt auf maximal zwei enge Bezugspersonen, zugestehen.

Wir empfehlen Ihnen zusätzlich folgende Kontaktmöglichkeiten:

  • Besucherecke mit Telefonkontakt beim Haupteingang Höchweid
  • Skype via Abteilung
  • Terrassenkontakte mit Einhaltung der Abstandsvorkehrungen.

Die Mitarbeitenden des Zentrums Höchweid bedanken sich für das Verständnis und Ihr konstruktives Mitwirken. Gemeinsam bewältigen wir die Krise! 

News
23.04.2021
Corona Status Update: Herzlich Willkommen auf unserer Gartenterrasse
Das muss ein gutes Omen sein – jetzt wo das Wetter wieder nach draussen lockt, ermöglicht uns der ...
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen