Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Maskenpflicht ab 5. Primarklasse

Maskenpflicht ab 5. Primarklasse

Publiziert: 06.09.2021

Dieses Schreiben wurde den Eltern per Mail zugestellt.

Maskentragpflicht ab 5. Primarklasse ab Montag, 6. September 2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte

Wie Sie sicherlich mitbekommen haben, hat sich die Corona-Situation aufgrund der Reiseaktivitäten in den Sommerferien in den letzten Wochen leider in eine ungewünschte Richtung entwickelt.
Aktuell sind 26 Schulklassen im Kanton Luzern in Quarantäne, eine 3. Klasse des Schulhauses Zentral ist ebenfalls betroffen. Diese Klasse ist bis am 10. September in Quarantäne.

Um den Schulbetrieb zu beruhigen, Klassenschliessungen möglichst zu vermeiden und den Präsenzunterricht aufrecht zu erhalten, hat der Regierungsrat nun gestern die vorübergehende Wiedereinführung der Maskentragpflicht an den Schulen beschlossen. Er hat dafür die Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie angepasst und das Rahmenschutzkonzept für die Luzerner Volksschulen wurde angepasst.

Maskentragpflicht ab Montag, 6. September 2021

Ab dem kommenden Montag gilt für die Lernenden der 5. und 6. Primarklassen, die Lernenden der Sekundarschule, für alle Lehrpersonen sowie für alle Mitarbeitenden der Schulen sowie für externe Personen wieder eine generelle Maskentragpflicht in den Innenräumen der Schulen. Auch beim Singen und im Sportunterricht muss in Innenräumen wieder eine Maske getragen werden, ebenso in den Tagesstrukturen. Zudem sind Kontaktsportarten nicht mehr erlaubt. Die Maskentragpflicht gilt auch für geimpfte Personen, so wie dies im öffentlichen Verkehr der Fall ist. Hygienemasken werden von der Schule zur Verfügung gestellt, in den 5. und 6. Klassen kommen auch Kindermasken zum Einsatz.

Es gibt in weiteren Klassen der Volksschule Ebikon positiv getestete Lernende, die Eltern dieser Klassen wurden von den jeweiligen Schulleitungen informiert. Wir bitten Sie, bei Symptomen Ihr Kind sofort testen zu lassen und im Falle eines positiven Resultats die Schulleitung zu informieren. Aktuell schickt das Contact Tracing Klassen, in welchen zwei positive Fälle auftauchen, in Quarantäne.

Die vorübergehenden Maskenpflicht soll helfen, Klassenschliessungen wegen Quarantänemassnahmen zu vermeiden. Wir hoffen, dass diese Massnahme mithilft, die Situation rasch wieder zu beruhigen und appellieren daher an die Selbstverantwortung aller. Sollte Fernunterricht notwendig werden, wird dieser ab der 3. Klasse über MS Teams organisiert, wobei bei den 3. Klässlern aufgrund der kurzen Angewöhnungszeit an die Convertibles auch noch mit gedruckten Dossiers gearbeitet werden muss. Alle Klassenstufen ab der 3. Klasse sind seit diesem Schuljahr mit persönlichen Geräten ausgerüstet und auch für den Gebrauch mit MS Teams ausreichend geschult und vorbereitet.

Ich danke Ihnen für die Kenntnisnahme dieser Information. Bei Fragen stehen Ihnen die Schulleitungen und ich gerne zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen ein sonniges Spätsommer-Wochenende, bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüsse
Ralph Späni

News
06.09.2021
Maskenpflicht ab 5. Primarklasse
Weiterlesen
Ältere Meldungen anzeigen